Designsysteme

Ein Baukasten für alle

Mithilfe eines Designsystems können neue Produkte schneller entwickelt und bestehende systematisch verbessert werden. Ein Designsystem ist im Grunde ein vordefinierter Baukausten aus Design und Code aus dem sich Produktentwickler·innen, Designer·innen und Programmierer·innen bedienen können, um konsistente Produkte zu entwicklen. Diese Produkte sehen dann nicht nur gleich aus, sondern funktionieren auch gleich.
Bild eines Designsysteme

Inventur

Gemeinsam mit Ihnen gehen wir die ersten Schritte auf dem Weg zu einem Designsystem. Wir klären die spezifischen Anforderungen und definieren erste Prinzipien. Das hilft bei der Auswahl der passenden Tools, die für die Erstellung, Pflege und Dokumentation eines Designsystems nötig sind.

Wir starten eine Inventur, um alle bisher genutzten Design-Komponenten zu idenzifieren und abzugleichen. Oft finden sich eine Unzahl an unterschiedlichen Buttons oder Schriftgrößen. Hier besteht unsere Aufgabe darin, die Essenz zu destilieren und eine einheitliche Designsprache zu entwickeln.

Designsystem Inventur Buttons

Fundament

Auch wenn es viele Gemeinsamkeiten bei Designsystemen gibt, jedes Unternehmen unterscheidet sich bezüglich Publikum, Positionierung und Branche. Diese Eigenheiten sollten sich auch im Designsystem widerspiegeln, da dies die Grundlage bildet, auf der alle Produkte entwickelt werden.

Auf Grundlage der meistgenutzten UI-Komponenten, der Inventur und des Corporate Design erstellen wir die Basis des Designsystems und legen Primitives und Tokens fest – die DNA eines Designsystems. Bei der Gestaltung der UI-Komponenten beachten wir Accessability-Kriterien, Best Practices und Plattform-Standards. Wir dokumentieren das Designsystem, die Designprinzipien und Verwendungsbeispiele, um neuen Nutzern den Einstieg in die Arbeit mit dem Designsystem zu erleichtern.

Als externe Partner halten wir Ihrem Designteam den Rücken frei, damit sie sich auf die Produktentwicklung konzentieren können.

Benny Benassi – Satisfaction
“Push me and then just touch me till I can get my satisfaction …”

Pflege

Ein Designsystem ist nur dann erfolgreich, wenn es gepflegt und gern genutzt wird. In regelmäßigen Treffen werden neue oder veränderte Komponenten besprochen, um das Designsystem stetig weiterzuentwickeln. Ein Designsystem ist nie fertig und muss dauerhaft gepflegt werden, um sich an ein schnell wechselndes Umfeld anzupassen. Ob neue Betriebssysteme, neue Technologien oder neue Produktkategorien. Ein Designsystem muss agil bleiben.

Als externe Partner geben wir frischen Input, um das Designsystem auszubauen und zu verbessern.

Vorteile eines Designsystems

  • Effizienter Kommunikations­aufwand zwischen den Teams reduzieren
  • Schneller Schneller neue Produkte entwicklen
  • Einheitlicher Einheitliches Erscheinungsbild über alle Touchpoints hinweg
  • Preiswerter Entwicklungskosten senken
  • Bessere Usability Zufriedene Kunden

Befähigung

Wir befähigen die Verantwortlichen, das Designsystem eigenständig zu pflegen und zu erweitern. Meist findet sich nach einiger Zeit eine Person, die diese Rolle gerne übernimmt. Wir bieten aber auch die langfristige Betreuung des Designsystems an, was gerade bei kleinen Designsystemen und Designteams sinnvoll sein kann. So geht das Thema nicht unter und wird von einer Stelle aus koordiniert.

Leistungen im Überblick

  • Beratung Tools und Prozesse maßschneidern
  • Inventur Gemeinsamkeiten und Unterschiede identifizieren
  • Primitives und Tokens Die DNA des Designsystems
  • Dolmetschen Zwischen Entwicklung und Design vermitteln
  • Wartung und Pflege sonst stirbt das Designsystem
Lassen Sie uns über Ihr Designsystem sprechen.